Online-Gottesdienst zum 1. Adventssonntag

Hier geht's zum Youtube-Video-Kanal des Ev. Kirchenbezirks Backnang

 

 

Die Sandkästen im Kindergarten bis oben hin gefüllt

In wie kurzer Zeit viel "bewegt" werden kann, wenn fleißige Hände zusammenhelfen, zeigte sich am Freitag, 13. November 2020 bei der "Sand-Aktion" in unserem Kindergarten Schubertstraße. In knapp 40 Minuten waren ein paar Tonnen Sand auf Schubkarren geschaufelt und den Sandkästen zugeführt. Bis oben hin sind sie nun gefüllt und warten auf die Kleinen, die das neue Material mit Freude in Besitz nehmen werden. Danke allen, die sich mit Schaufel und Schubkarre eingefunden und mitgeholfen haben. Ein besonderes Dankeschön geht an KGRätin Anita Kunzi-Kress, die den Sand geordert hatte und selber tatkräftig mit angepackte und sogar noch für einen erquicklichen Abschluss-Trank sorgte.

Das Fahrrad-Abstellhäuschen nimmt Gestalt an

Das Projekt "Fahrrad-Häuschen", das im letztjährigen Freiwilligen-Gemeinde-Beitrag-Flyer beworben wurde, wird nun Wirklichkeit. Drei Bügel wird das kleine Haus "unter Dach" haben, an denen 6 Fahrräder sicher angeschlossen werden können.

Siegfried Baumgärtner ist Planer und Bauleiter zugleich. Tüchtige Helfer sind an seiner Seite - einer der ersten ist "Bagger-Führer" Sven Brandecker. Die Fertigstellung des Häuschens steht bereits unmittelbar bevor.

Am Samstag, 7. November fand sogar ein kleines, stilvolles Richtfest statt, zu dem Siegfried Baumgärtner eigenes einen Richtspruch erdacht hat, der, am Häuschen hängend, in Augenschein genommen werden kann.

Allen Helfern und Helferinnen ein ganz herzliches Dankeschön!

Dasselbe gilt allen, die das Projekt finanziell unterstützt haben.

Evangelische Kirchengemeinde Großaspach

Weithin sichtbar ist der Turm unserer Juliana-Kirche, die in ihrer heutigen Größe seit 1780 n. Chr. besteht. Zu diesem Zeitpunkt war hier bereits ein halbes Jahrtausend lang (seit 1278) Gottesdienst gefeiert worden, kamen Frauen, Männer und Kinder in den Mauern der Vorgängerkapellen oder -kirchen in Freude und Trauer zusammen, um miteinander zu feiern und  und zu beten, Gott zu loben und neue Kraft für ihren Alltag zu schöpfen.  

Unsere Gemeinde hat momentan etwa 2000 Mitglieder und zeichnet sich durch eine große Angebotsbreite aus. Gottesdienstliche Vielfalt und gepflegte Kirchenmusik, Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren, Haus- bzw. Familienkreise und kreative diakonische Angebote können Sie hier finden und mit dem Großaspacher Modell eine Besonderheit, das Verkündigung, Schulsozialarbeit und Familienförderung fruchtbar und im Sinne des Evangeliums miteinander verknüpft.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.12.20 | Psalm 24 als Augenschmaus

    Am 1. Dezember startet der digitale Adventskalender der EKD - und der erste Beitrag kommt aus der württembergischen Landeskirche: eine opulente und meditative Video-Version des 24. Psalms "Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!"

    mehr

  • 01.12.20 | 450. Todestag von Matthäus Alber

    Matthäus Alber wurde der Reformator seiner Heimatstadt Reutlingen. Dort formte er ein evangelisches Modell für die Stadt, das Vorbild für ganz Württemberg werden sollte. Er wurde auch der „Luther Schwabens“ genannt.

    mehr

  • 29.11.20 | Erster Advent - ein besonderer Tag

    Der erste Advent ist ihr eigentlich der liebste der vier Adventssonntage, meint Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer in ihrem geistlichen Impuls. Denn der erste Advent öffnet schon den Blick auf Weihnachten, aber noch ohne den wachsenden Stress der Adventszeit.

    mehr