Großaspach Anfang der 50iger-Jahre und im Herbst 2019

Evangelische Kirchengemeinde Großaspach

Weithin sichtbar ist der Turm unserer Juliana-Kirche, die in ihrer heutigen Größe seit 1780 n. Chr. besteht. Zu diesem Zeitpunkt war hier bereits ein halbes Jahrtausend lang (seit 1278) Gottesdienst gefeiert worden, kamen Frauen, Männer und Kinder in den Mauern der Vorgängerkapellen oder -kirchen in Freude und Trauer zusammen, um miteinander zu feiern und  und zu beten, Gott zu loben und neue Kraft für ihren Alltag zu schöpfen.  

Unsere Gemeinde hat momentan etwa 2000 Mitglieder und zeichnet sich durch eine große Angebotsbreite aus. Gottesdienstliche Vielfalt und gepflegte Kirchenmusik, Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren, Haus- bzw. Familienkreise und kreative diakonische Angebote können Sie hier finden und mit dem Großaspacher Modell eine Besonderheit, das Verkündigung, Schulsozialarbeit und Familienförderung fruchtbar und im Sinne des Evangeliums miteinander verknüpft.

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 13.11.19 | EKD: Kein Frieden ohne Klimaschutz

    Die EKD fordert mehr Anstrengungen für den Klimaschutz. Zum Abschluss ihrer Synode am Mittwoch in Dresden verabschiedete das Kirchenparlament einen Text, in dem es unter anderem heißt: „Für den Frieden in der Welt ist Klimagerechtigkeit eine unabdingbare Voraussetzung.“

    mehr

  • 12.11.19 | „Oh du fröhliche“ im Gazi-Stadion

    Sich mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern auf das Fest einstimmen und gleichzeitig etwas Gutes tun: Das ist das Ziel des ersten Stuttgarter Weihnachtssingens am Sonntag, 22. Dezember. Veranstalterin ist die württembergische Landeskirche.

    mehr

  • 12.11.19 | Und das nächste Barcamp folgt sogleich

    Nach dem Barcamp ist vor dem Barcamp: Nach dem Erfolg der Digital-Ideenbörse am Wochenende in Stuttgart soll zeitnah eine weitere Veranstaltung für die evangelischen Landeskirchen in Süddeutschland folgen - dann in München oder Karlsurhe.

    mehr