Evangelische Kirchengemeinde Großaspach

Weithin sichtbar ist der Turm unserer Juliana-Kirche, die in ihrer heutigen Größe seit 1780 n. Chr. besteht. Zu diesem Zeitpunkt war hier bereits ein halbes Jahrtausend lang (seit 1278) Gottesdienst gefeiert worden, kamen Frauen, Männer und Kinder in den Mauern der Vorgängerkapellen oder -kirchen in Freude und Trauer zusammen, um miteinander zu feiern und  und zu beten, Gott zu loben und neue Kraft für ihren Alltag zu schöpfen.  

Unsere Gemeinde hat momentan etwa 2000 Mitglieder und zeichnet sich durch eine große Angebotsbreite aus. Gottesdienstliche Vielfalt und gepflegte Kirchenmusik, Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren, Haus- bzw. Familienkreise und kreative diakonische Angebote können Sie hier finden und mit dem Großaspacher Modell eine Besonderheit, das Verkündigung, Schulsozialarbeit und Familienförderung fruchtbar und im Sinne des Evangeliums miteinander verknüpft.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.03.20 | Vom Schreiner zum Oberkirchenrat

    Er war bis zum Ruhestand 15 Jahre lang Theologischer Dezernent der Landeskirche und zuvor ebenfalls 15 Jahre lang Dozent und Professor an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Am 30. März begeht Dr. Hartmut Jetter in Stuttgart seinen 90. Geburtstag.

    mehr

  • 27.03.20 | Gottesdienst auf Social Media

    Not macht erfinderisch - das gilt in der Corona-Krise auch für die Kirche. So berichtete Pfarrer Nicolai Opifanti aus Stuttgart-Degerloch in der SWR-Landesschau, wie er nach dem Verbot von Gemeindegottesdiensten auf Instagram „umstieg“.

    mehr

  • 27.03.20 | TV-Gottesdienst aus Reutlingen

    Am kommenden Wochenende gibt es den zweiten Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“: Die Sendergruppe Regio TV strahlt einen in der Marienkirche Reutlingen aufgezeichneten 30-minütigen Gottesdienst mit Prälat Professor Dr. Christian Rose aus.

    mehr