Für Liebhaber von Historienkrimis:

Das Buch spielt in Köln im Jahre 1376 und erzählt die Geschichte der Begine Almut Bossart.

Die Tochter eines angesehenen Kölner Baumeisters ist nicht nur bauhandwerklich begabt, sondern auch mit einer sehr spitzen Zunge gesegnet.

Ein Junge stirbt auf einem Weingut. Almut Bossart hat einen Heiltrunk zu dem dort lebenden und schwer erkrankten Jungen gebracht. Zunächst scheint der Heiltrunk zu wirken, aber dann verstirbt der Junge und Almut wird des Mordes verdächtigt. Aber Almut lässt sich nicht unterkriegen, sondern macht sich auf die Suche nach dem Mörder. Bei ihren Unternehmungen wird sie von Pater Ivo vom Spiegel unterstützt.

Beim Lesen fühlt man sich direkt in die mittelalterliche Lebens- und Denkweise versetzt.

Ein sehr schön und mit viel Wortgefechten geschriebener Historienroman, einmal angefangen und Sie können nicht mehr aufhören zu lesen und sind ganz begierig auf die folgenden Bände.

Autorin: Andrea Schacht

Verlag: Blanvalet

Und weil das Buch so schön ist, gibt es glücklicher Weise mehrere Folgeromane:

Band 1: Der dunkle Spiegel 
Band 2: Das Werk der Teufelin 
Band 3: Die Sünde aber gebiert den Tod 
Band 4: Die elfte Jungfrau 
Band 5: Das brennende Gewand

Da mein Buch schon älter ist, ist es möglich, dass das Cover mittlerweile geändert wurde!

Viel Spaß beim Lesen!

Carla Bendrich