Vorstellung des Hauskreises Lenz

Die Gemeinschaft steht im Vordergrund

Alle 14 Tage am Mittwoch treffen sich um 19.30 Uhr ca. 10 – 14 Leute zwischen 40 und 60 Jahren bei Familie Lenz. Nachdem sich alle ausführlich begrüßt haben, wird zu Klavier und Gitarre – manchmal auch Geige – gesungen. Uns ist es wichtig, dass jeder, der kommt auch das mitbringen kann, was ihn in den vergangenen zwei Wochen bewegt, belastet oder gefreut hat. Und so tauschen wir uns im Gespräch aus und beten für die verschiedenen Anliegen. Unser Programm ist ganz unterschiedlich. Zur Zeit haben wir begonnen, uns den Propheten Jesaja näher zu betrachten; aber auch interessante Bücher haben wir schon besprochen und wenn es nötig ist, werfen wir auch mal alles über den Haufen und erzählen uns, wie es uns gerade geht.

Nähere Infos bei Fam. Lenz, Im Mühlfeld 9, Tel.: 920248

 

Hauskreis Kneißl

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von 13 Personen (7 Frauen und 6 Männer), evangelisch und katholisch Gläubige im Alter zwischen 50 und 66 Jahren aus Großaspach, Allmersbach a. W. und Backnang. Unser Hauskreis trifft sich seit 8 Jahren jeden Mittwoch um 20:00 Uhr. Um zur inneren Ruhe zu kommen, beginnen wir mit modernen Lobliedern. Danach lesen wir Bibeltexte und Erklärungen dazu, führen Gespräche und nehmen aneinander Anteil.

Demnächst wollen wir versuchen, die „lectio divina“ zu praktizieren; d. h. einen Bibeltext beim Lesen mit allen Sinnen zu erfassen. Zum Abschluss beten wir füreinander oder für bestimmte Anliegen.

Die Leitung des Hauskreises teilen sich das Ehepaar Kneißl und Hermann Knoll. Die Lobpreisleitung hat Conni Heinze.